"Expedition ins Reich der Wiesenvölker" - 18. Juni 2016

Gruppenaufnahme der Teilnehmer
Die Aktiven des Aktionstag 2016

Wald und Wiese in Heuchelheim-Kinzebach wurden am Samstag 18. Juni 2016 zum Highlite für NAJU'ler. Hier gab es an 14 Stationen vieles zu erkunden. Der NABU stand bereit den Interessierten Kindern und Jugendlichen einen Einblick in das Reich der Wiesenvölker zu geben. Die NAJU Gruppen von Heuchelheim, Ruttershausen, Wieseck, Krofdorf, Langd, Linden, Steinbach, Wetzlar, Fronhausen und Eibelshausen folgten dem Aufruf sich am Aktionstag zu beteiligen.

Ein besonderer Gast, "Glücksbringer" Dominik Graulich, überreichte einen Check in Höhe von 197,25 EURO. Graulich veranstaltet jedes Jahr ein Treffen mit seinen Schornsteinfegerkollegen, der Erlös hiervon kam in diesem Jahr der NAJU zu Gute. "Ich bin absolut begeistert was das Organisationteam da auf die Beine gestellt hat. An verschiedenen Stationen wurde so viel tolles Wissen vermittelt von den verschiedenen Tieren die unsere Wiesen bewohnen, verschiedene Pflanzenarten, Tierstimmen, die Kinder haben Bienen-Blumen-Kugeln aus Lehm, Erde und Blumensamen gemacht und so viel mehr!" so Graulich auf seinem Facebook Post.

Auf ca 1,5 km verteilt, fanden 90 Kinder und 30 Erwachsene Ihre Aufgaben. So konnten Sie Ihre Wissen u. a. bei der Pflanzenstaffel testen, Ihre Kreativität und Einfallsreichtum bei der Gräserschnur oder dem Dankeschön Mandala an die Natur entfalten. Bei Dieter etwas über die heimischen Schmetterlinge lernen oder beim Imker, der zusammen mit seiner Tochter die ein aktives NAJU Mitglied in der Heuchelheimer Gruppe ist, alles über Bienen erfahren. Das Gras nicht gleich Gras ist vermittelte Peter sehr anschaulich bei seiner ation Gräservielfalt. Wie kann man Kleinstlebewesen einfangen um sie genauer zu beobachten? Ein Exhaustors (Insektensauger) bauen und anschließend gleich testen. Die Wiesen und Hecken boten genügend Insekten zu ausprobieren. Selbstverständlich wurden die gefangenen Tiere nach der Begutachtung sofort wieder freigelassen. Aktiv und Kreativ werden war auch bei den Stationen wie Samenbomben herstellen, Pflanzenpressen basteln und als Gruppe gemeinsam ein Spinnennetz überwinden gefragt.

"Ein Treffen der Naturinteressierten Kinder und Jugendlichen. Die NAJU aus 3 Kreisen trifft sich jährlich zu einem Event bei dem auch der Spaß kam nicht zu kurz kommt." so Pressesprecherin Peggy Schneeweiß, NABU Kreisverband Gießen e. V.

Wiesen sind Lebensräume voller Farben, voller Gerüche und Geräusche. Wer schon einmal auf einer Decke im warmen Sommergras gelegen hat und in den Himmel geblinzelt hat, wer den aromatischen Duft der Wiesenkräuter genossen und das Brummen, Summen und Rascheln der vielen verschiedenen Tiere vernommen hat, der hat die Schönheiten der Natur mit all seinen Sinnen genossen.

Koordiniert wurde diese Veranstaltung vom NABU Kreisverband Gießen e. V. (Peggy Schneeweiß) in Zusammenarbeit mit Gitta Spruck und Team NABU Heuchelheim-Kinzebach.

Teilnehmer beim Imker
Graeservielfalt
Insektensaugen
Graeserschnur